Die häufig gestellten Fragen auf einen Blick

Spoedtest.nl hat eine umfangreiche und übersichtliche Liste mit Ländern zusammengestellt, damit Sie Ihre Buchung darauf anpassen können.

    • Ägypten (max. 5 Tage vor Abreise)
    • Antigua & Barbuda (max. 48 Stunden vor Abreise)
    • Aruba (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Aserbaidschan (max. 48 Stunden vor Abreise)
    • Äthiopien (max. 5 Tage vor Abreise)
    • Bahamas (max. 5 Tage vor Abreise)
    • Barbados (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Belgien (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Bonaire, Sint Eustatius und Saba (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Brasilien (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • China (max. 48 Stunden vor Abreise)
    • Costa Rica (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Curaçao (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Dänemark (max. 24 Stunden vor Abreise)
    • Deutschland (max. 48 Stunden vor Abreise)
    • Dominikanische Republik (max. 5 Tage alt bei Ankunft)
    • Dubai (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Ecuador (max. 10 Tage vor Abreise)
    • Elfenbeinküste (max. 5 Tage vor Ankunft)
    • Gabun (max. 3 Tage vor Abreise)
    • Grenada (max. 7 Tage vor Abreise)
    • Griechenland (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Honduras (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Indonesien (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Iran (max. 96 Stunden vor Abreise)
    • Italien (max. 48 Stunden vor Abreise)
    • Japan (Einreiseverbot für Reisende aus den Niederlanden)
    • Kambodscha (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Kanarische Inseln (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Kenia (max. 4 Tage vor Abreise)
    • Kolumbien (max. 96 max. Stunden vor Abreise)
    • Komoren (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Kroatien (max. 48 Stunden vor Abreise)
    • Kuwait (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Libanon (max. 96 Stunden vor Abreise)
    • Liberia (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Marokko (Einreiseverbot für Reisende aus den Niederlanden)
    • Nigeria (max. 96 Stunden vor Abreise)
    • Österreich (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Pakistan (max. 96 Stunden vor Abreise)
    • Portugal, Madeira/Azoren (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Ruanda (max. 48 Stunden vor Abreise)
    • Russland (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Senegal (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Serbien (max. 48 Stunden vor Abreise)
    • Spanien (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Sri Lanka (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Sudan (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Suriname (max. 120 Stunden vor Abreise)
    • Taiwan (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Thailand (15 Tage Quarantäne)
    • Türkei (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Uganda (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Uruguay (max. 72 Stunden vor Abreise)
    • Vereinigte Arabische Emirate (max. 96 Stunden vor Abreise)
    • Vietnam (Einreiseverbot für Reisende aus den Niederlanden)
    • Zypern (max. 72 Stunden vor Abreise)

/ul>
Achtung! Die Situation ändert sich täglich. Es kann zu Abweichungen kommen.  Sie sind selbst dafür verantwortlich, die Einreisebeschränkungen des Ziellandes bei den lokalen Behörden und der Reiseorganisation zu kontrollieren.

Spoedtest.nl bietet drei Testarten an:

  1. Der PCR-Test weist Stückchen genetischen Materials des Coronavirus nach, und zwar aus einem Nasen- und Rachenabstrich. Unser PCR-Test wird von einem ISO-zertifizierten Laboratorium nach den Richtlinien des RIVM bearbeitet. Bei diesem Test erhalten Sie ein weltweit akzeptiertes Reisezertifikat.
  2. Der Schnelltest weist innerhalb von 15 Minuten Antigene von SARS-CoV-2 nach. Unser Schnelltest ist CE-zertifiziert und wurde vom RIVM als zuverlässig befunden. Das Ergebnis erhalten Sie zusammen mit einem Reisezertifikat in Englisch. Überprüfen Sie bitte sorgfältig, ob der Schnelltest in Ihrem Zielland akzeptiert wird. Die Verantwortung dafür tragen Sie selbst.
  3. Der Antikörpertest weist innerhalb von 15 Minuten nach, ob Ihr Körper vorher in Kontakt mit dem Coronavirus war. Antikörper werden über einen kleinen Tropfen Blut nachgewiesen.

PCR steht für Polymerase Chain Reaction. Der PCR-Test weist Stückchen genetischen Materials des Coronavirus in einem Rachen- und Nasenabstrich nach. Die gefundenen Stückchen genetischen Materials werden in einem Labor kopiert und stark vervielfältigt. Diese Vervielfältigung ergibt eine hohe Testempfindlichkeit.

Der Schnelltest weist innerhalb von 30 Minuten nach, ob der Abstrich, der aus Ihrer Nase entnommen wurde, Antigene des Coronavirus enthält. Antigene sind Proteine, die sich auf der Außenseite des Coronavirus befinden. Falls der Test positiv ist, wissen wir mit Sicherheit, dass sich Corona in Ihrer Nase angesiedelt hat und sie ansteckend sein können. Bei einem negativen Test sind Sie wahrscheinlich nicht ansteckend, da jedoch winzige Virusmengen übersehen werden können, können wir dies nicht ausschließen.

Sie erhalten das Ergebnis zusammen mit einem Zertifikat auf Englisch. Sie tragen selbst die Verantwortung dafür, zu überprüfen, ob das Zielland diesen Test akzeptiert.

  • Sensitivität: 96,52%
  • Spezifität: 99,68%

Ein Antikörpertest zeigt an, ob Sie in Kontakt mit SARS-CoV-2 gekommen sind. Mit einem kleinen Tropfen Blut aus der Fingerspitze werden Antikörper nachgewiesen. Diese Antikörper sorgen im Falle einer erneuten Infektion für eine schnelle Reaktion des Immunsystems, sodass Sie beim zweiten Mal (fast) nicht krank werden. Je kränker Sie bei der ersten Ansteckung waren, desto mehr Antikörper haben Sie aufgebaut. Das bedeutet auch, dass Sie eine höhere Immunität entwickelt haben. Der Test sagt nicht aus, ob Sie zum Zeitpunkt des Tests mit dem Coronavirus infiziert sind. Sie sollten sich vorzugsweise mindestens 4 Wochen nach der (vermeintlichen) Exposition gegenüber dem Virus testen lassen. Unser Antikörpertest ist CE-gekennzeichnet.

In manchen Fällen schon, deshalb erhalten Sie ein internationales Reisezertifikat von uns. Oftmals ist jedoch ein PCR-Test erforderlich, kontrollieren Sie also vor Reiseantritt sorgfältig, welche Anforderungen das entsprechende Land stellt.

Ja, der Antikörper-Schnelltest ist zuverlässig. Das gilt für die CE-gekennzeichneten Schnelltests, die vom RIVM anerkannt wurden. Es trifft zu, dass Sie bei einem negativen Test zwar wahrscheinlich nicht ansteckend sind, dies jedoch nicht mit 100%iger Sicherheit auszuschließen ist.

Ja, bei allen PCR-Tests, die beim Coronavirus zum Einsatz kommen, handelt es sich um RT-PCR-Tests. RT steht für Reversed Transcription. Da bei einer PCR doppelsträngiges genetisches Material erforderlich ist und es sich beim Coronavirus um ein RNA-Virus handelt, muss einzelsträngige RNA zunächst in doppelsträngiges Material umgewandelt werden. Dieser Vorgang heißt Reversed Transcription.

Die Entnahme eines Abstrichs aus dem Rachen und/oder der Nase kann unangenehm empfunden werden. Dies ist von Person zu Person sehr unterschiedlich. Am besten stellen Sie sich darauf ein, dass ein Test manchmal unangenehm sein kann, aber schnell vorbei ist.

Je ontvangt per beveiligde e-mail de uitslag en het bijbehorende (reis)certificaat.

SARS-CoV-2 unterliegt der Meldepflicht für Infektionskrankheiten laut dem niederländischen Gesetz über die öffentliche Gesundheit, „Wet publieke gezondheid (Wpg)“. Wir sind dazu verpflichtet, Ihrem lokalen GGD positive Testergebnisse zu melden und dürfen dies nicht anonym tun. Nach der Meldung nimmt der GGD sich bezüglich einer Quellen- und Kontaktuntersuchung Kontakt mit Ihnen auf. Der GGD-Arzt, der sich mit der Bekämpfung von Infektionskrankheiten befasst, beurteilt die Ansteckungsgefahr und schätzt ab, ob Maßnahmen wie Isolation oder Quarantäne notwendig sind. Die Richtlinien des RIVM sind jederzeit einzuhalten.

Ja, wir testen Personen aller Altersgruppen. Falls Sie mit einem Kind unter 12 Monaten zu uns kommen, rufen Sie uns dann bitte vorher an oder schicken Sie uns eine E-Mail, damit eine/-r unserer Ärzte und Ärztinnen benachrichtigt werden kann und ein/-e besonders erfahrene Mitarbeiter/-in am Standort anwesend ist.

Sie können den Test an unserem Standort mit EC- oder Kreditkarte bezahlen.

Für Unternehmen mit mehreren Mitarbeitern besteht die Möglichkeit, auf Rechnung zu bezahlen. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Seite „Für Unternehmen“.

Die Angaben sind je Zertifikat unterschiedlich.

  1. PCR-Test: Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Ausweisnummer, Methode der Testabnahme, Datum/Uhrzeit der Testentnahme, Datum des Ergebnisses, Testergebnis, Testart, die Daten des Labors, Name und Unterschrift unseres medizinischen Leiters.
  2. Schneltest: Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Ausweisnummer, Datum/Uhrzeit der Testabname, Testergebnis, Testart, Name und Unterschrift unseres medizinischen Leiters.
  3. Antikörpertest: Name, Geburtsdatum, Geschlecht, Ausweisnummer, Testergebnis, Datum/Uhrzeit der Testabnahme, Testergebnis, Testart, Name und Unterschrift unseres medizinischen Leiters.

Nein, die Richtlinien des RIVM sind jederzeit einzuhalten.

Auch Wochen nach einer Infektion mit SARS-CoV-2 können noch Virusspuren in der Nase und/oder im Rachen vorhanden sein. Sie können dann leider nicht reisen, wenn Sie beschwerdefrei sind, brauchen Sie sich jedoch keine Sorgen darüber zu machen, ob Sie ansteckend sind.

Jetzt Ihren Termin vereinbaren

Jetzt schnell und einfach Ihren Test-Termin vereinbaren

Vergessen Sie bitte nicht, Ihren Reisepass oder Personalausweis mit zum Teststandort zu bringen. Möchten Sie mehrere Termine vereinbaren? Sie können diese nacheinander im Buchungssystem reservieren. Aufgrund der personenbezogenen Daten ist es wichtig, dass Sie pro Person einen separaten Termin vereinbaren .

Möchten Sie stornieren? Dies ist kostenlos und einfach bis 1 Stunde vor Ihrem Termin über den in der Bestätigungs-E-Mail gesendeten Link.